HOBOS

© Hobos Hive Aura II / Foto: Heiko F.
© Hobos Hive Aura II / Foto: Heiko F.

HOBOS (HOneyBee Online Studies) ist ein Hightech Forschungs- und Bildungsprojekt mit der Honigbiene als Modellorganismus, es wurde von Prof. Dr. Jürgen Tautz und Hartmut Vierle gegründet und von 2006 bis 2019 an der Universität Würzburg betrieben. 

 

Da die 4 in Deutschland und England errichteten Standorte bis 2020 zurückgebaut wurden, konnten aus diesen Ressourcen zwei Forschungsstationen am Ortseingang von Aura entstehen. 

 

HOBOS Hive Aura I und HOBOS Hive Aura II sind nur 200 Meter voneinander entfernt und wurden mit leistungsfähiger Infrastruktur, Kameras und Messtechnik ausgestattet um der Allgemeinheit neue Erkenntnisse und Eindrücke zu vermitteln.

  

Seit 2021 kooperiert HOBOS mit dem Naturerlebniszentrum Rhön (NEZ Rhön), zeitnah werden die Standorte der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und inhaltlich um die Bereiche Biodiversität, Wasser und Boden ergänzt.

 

Ein Klassenzimmer in der ehemaligen Grundschule wird hierfür als Schulungsraum für Besuchergruppen hergerichtet.

 

Weitere Links zu HOBOS:

Kontakt zu HOBOS:

 

Hartmut Vierle Tel: 09704/8293949 / E-Mail: vierle@hobos.de


Bienenforschung Würzburg e.V.

Vereinsziele

Der Verein Bienenforschung Würzburg e.V. wurde 2004 mit den folgenden Zielen gegründet:

  • Förderung der Forschung an der Honigbiene
  • Vermittlung des Wissens um die Honigbiene
  • Vernetzung der internationalen Gemeinschaft der Bienenforschung

Zweck des Vereins

Seinen Zweck verfolgt der Verein durch aktive Forschung,

die Förderung externer aktiver Forschung, der Weiterbildung seiner Mitglieder

sowie durch die Organisation von wissensvermittelnden Maßnahmen im Bereich der Bienenforschung.

Forschungsschwerpunkte

Die Schwerpunkte unserer Forschung sind:

  • Grundlagenforschung an der Honigbiene
  • Forschung zur Gesundheit der Honigbiene
  • praxisorientierte Forschung an der Honigbiene

Unterstützungsmöglichkeiten

Wir sind ein gemeinnütziger Verein der auf Ihre Unterstützung angewiesen ist.

Ohne unsere heimische Honigbiene würde die Vielfalt an Blütenpflanzen dramatisch reduziert.

 

Ihre Bestäubungsleistung ist Voraussetzung für eine gesicherte Obstproduktion

und ein wichtiger Faktor für nachwachsende Rohstoffe (Beispiel: Raps -> Rapsöl, Biodiesel).

 

Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen,

oder Informationen über aktuelle Bienenforschung erhalten möchten.

Spendenmöglichkeiten

Die Bienenforschung Würzburg e.V. engagiert sich im Bereich der Forschung an der Honigbiene auf nationaler und internationaler Ebene.

Ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit des Vereins ist die Öffentlichkeitsarbeit, mit der aktuelle Forschungsergebnisse der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden.

Um dies leisten zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Mit Ihrer Spende fördern Sie direkt die Forschung an der Honigbiene, einem der wichtigsten Haustiere des Menschen.

 

Zuwendungen an die Bienenforschung Würzburg e.V. sind steuerlich abzugsfähig.

Spenden können Sie auf folgendes Konto überweisen:

Bienenforschung Würzburg e.V.

Sparkasse Mainfranken

BLZ: 79050000

Kontonummer: 44137701

BIC-/SWIFT-Code:  BYLADEM1SWU

IBAN-Nummer:  DE41 7905 0000 0044 1377 01

 

Auf Wunsch können auch Zuwendungsbescheinigungen (Spendenquittungen) ausgestellt werden.


Vorsitzender

© Prof. Dr. Jürgen Tautz
© Prof. Dr. Jürgen Tautz

Prof. Dr. Jürgen Tautz 

Bienenforschung Würzburg e.V.

c/o HOBOS

Josef-Martin-Weg 52

97074 Würzburg

 

Wikipediaseite von Prof. Dr. Jürgen Tautz

 

E-Mail: tautz@hobos.de


Satzung des Vereins "Bienenforschung Würzburg e.V."

§ 1     Name, Sitz, Geschäftsjahr

 

a.    Der Verein führt den Namen „Bienenforschung Würzburg e.V.“ und ist im Vereinsregister eingetragen.

b.    Der Verein hat seinen Sitz in Würzburg.

c.    Er wurde im Jahre 2004 gegründet.

d.    Das Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr.

 

 

§ 2     Zweck, Aufgaben, Gemeinnützigkeit

 

a.    Der Zweck des Vereins ist:

 

I.       die Förderung der Forschung an der Honigbiene,

II.      die Vermittlung des hierzu verfügbaren Wissens,

III.     die Vernetzung der internationalen Gemeinschaft der Bienenforscher

 

b.    Der Verein „Bienenforschung Würzburg e.V.“ verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

 

c.    Seinen Zweck verfolgt der Verein durch aktive Forschung, die Förderung externer aktiver Forschung, der Weiterbildung seiner Mitglieder sowie durch die Organisation von wissensvermittelnden Maßnahmen im Bereich der Bienenforschung.

 

d.    Die Schwerpunkte der Forschung sind:

 

I.        grundlagenorientierte Forschung an der Honigbiene und deren Vermittlung

II.      gesundheitsorientierte Forschung an der Honigbiene und deren Vermittlung

III.    praxisorientierte Forschung an der Honigbiene und deren Vermittlung

 

e.    Der Verein wird unter Wahrung der politischen und religiösen Freiheit seiner Mitglieder nach demokratischen Grundsätzen geführt

 

f.    Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke

 

g.    Die Mittel des Vereins werden nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen in ihrer Eigenschaft als Mitglieder und keine Gewinnanteile. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen, begünstigt werden. Die Mitglieder erhalten ihre Aufwendungen vergütet. Bei der Geschäftsführung ist sparsam zu verfahren.

h.    Überschüsse sind zur Bestreitung satzungsgemäßer Ausgaben im nächsten Jahr zu verwenden oder einer Rücklage zuzuführen, die zur Bestreitung künftiger Aufgaben notwendig ist. Die Rücklagenbildung darf nur im steuerlich zulässigen Rahmen erfolgen.

 

i.    Die Mittel dürfen weder unmittelbar noch mittelbar zur Unterstützung politischer Parteien verwendet werden

 

j.    Der Verein soll durch Eintragung in das Vereinsregister Rechtsfähigkeit erhalten. Bei Nichteintragung bleibt der Bestand des Vereins unberührt. Jeder Beschluss über die Änderung der Satzung ist vor dessen Anmeldung beim Registergericht dem zuständigen Finanzamt vorzulegen.

 

§ 3     Die Mitgliedschaft

 

a.    Mitglied im Verein können alle natürlichen und alle juristischen Personen werden. Als Mitglieder können alle Personen aufgenommen werden, die den Zweck des Vereins anerkennen und fördern

 

b.    Der Verein besteht aus aktiven und passiven Mitgliedern. Aktive Mitglieder haben alle Rechte und Pflichten, die sich aus der Satzung ergeben. Passive Mitglieder unterstützen den Verein in erster Linie im Sinne von § 2 a III.

 

c.    Passive Mitglieder haben in der Versammlung Mitspracherecht, aber kein Stimmrecht

 

d.    Personen, die sich um den Verein besondere Verdienste erworben haben, können durch den erweiterten Vorstand zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Ehrenmitglieder gelten immer als passive Mitglieder im Sinne §3 b

Wöchentliche Bürgermeister Sprechstunde

im Rathaus Aura nur Donnerstags ab 18:00 Uhr besetzt.

Erster Bürgermeister: Thomas Hack

Schulstraße 89a

97717 Aura an der Saale

Tel: 09704/222 (Rathaus Aura)

Gemeinde Aura an der Saale

Verwaltungsgemeinschaft Euerdorf

Hammelburger Str. 14

97717 Euerdorf

Tel.: 09704/9131-0

Fax: 09704/9131-50

Öffentlicher mobiler Defibrillator

Durch die Öffnung wird automatisch ein Notruf ausgelöst.

Ort: Feuerwehrhaus, Am Hahn 21